Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Aktuelles aus der Bahnstadt

ARTE berichtet am 18. Oktober über die Bahnstadt (15. Oktober 2018)

Das ARTE-Wissensmagazin „Xenius“ widmet sich in seiner Sendung am Donnerstag, 18. Oktober 2018, um 16.45 Uhr dem Thema „Passivhäuser: bauen für die Zukunft?“ Dazu berichten die Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner auch aus der Heidelberger Bahnstadt. Die größte Passivhaus-Siedlung der Welt gilt weltweit als Vorbild für nachhaltigen Städtebau. Nach der Ausstrahlung wird die Sendung auch in der ARTE-Mediathek unter https://www.arte.tv/de/videos/078164-029-A/xenius/ verfügbar sein.

Stühle und Tische vor dem Café (Foto: Thomas Kastler)

Café la terraza eröffnet (18. September 2018)

An der Pfaffengrunder Terrasse 4 in der Bahnstadt hat das „Café la terraza“ eröffnet. Die direkte Nachbarschaft zum Modegeschäft „Kastler 17“ ist kein Zufall, da beide Läden von Thomas Kastler betrieben werden. Im „Café la terraza“ können sich die Gäste diverse Salate und belegte Baguettes schmecken lassen. Zudem werden „Bubblewaffeln“ in verschiedenen Varianten angeboten. Das Café hat täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Konfuzius-Institut feiert am 16. September Tag der offenen Tür (12. September 2018)

Das Konfuzius-Institut Heidelberg lädt am Sonntag, 16. September, von 14 bis 17 Uhr in seinen Räumen in der Speyerer Straße 6 zum Tag der offenen Tür ein. Hier bietet sich die Gelegenheit, das Team des Konfuzius-Instituts kennenzulernen und bei einem Schnuppersprachkurs erste Einblicke in die chinesische Sprache zu bekommen. Zu Gast am Tag der offenen Tür ist der chinesische Comiczeichner Liu Jing, der eine Comicreihe zur chinesischen Geschichte veröffentlicht hat. Das Konfuzius-Institut an der Universität Heidelberg ist eine gemeinnützige Bildungsinstitution zur Förderung und Vermittlung der chinesischen Sprache und Kultur.