Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Arbeiten am Stadttor West: Umleitung für den Geh- und Radverkehr bis Ende 2021

In der Speyerer Straße kurzzeitig ein Fahrstreifen stadtauswärts gesperrt

Am Stadttor West in der Bahnstadt werden von Mittwoch, 7. Juli, bis voraussichtlich Ende des Jahres 2021 Arbeiten an der Fassade und am Dach durchgeführt. Das hat auch Auswirkungen auf den Verkehr in der Speyerer Straße:

In Höhe der Baustelle gilt während der gesamten Maßnahme Tempo 30. Für maximal zwei Tage, das heißt bis Donnerstag, 8. Juli, muss in der Speyerer Straße 14 ein Fahrstreifen stadtauswärts gesperrt werden. Das ist notwendig, um eine Bordsteinabsenkung fertigzustellen, damit die Baustellenfahrzeuge die Frontseite des Gebäudes andienen können.

Der Geh- und Radweg in Höhe der Baustelle muss während der gesamten Maßnahme, also bis Ende 2021, gesperrt werden. Der Fuß- und Radverkehr kann dort wegen des Bauablaufs leider nicht nahtlos geführt werden: Im Vorfeld der Maßnahme hatte die Stadt Heidelberg geprüft, ob ein Fahrstreifen der Speyerer Straße für den Autoverkehr gesperrt und der Radverkehr darauf geführt werden könnte. Das ist aber nicht möglich, da die Baustellenfahrzeuge den Fahrstreifen queren müssen, sie würden dadurch die Radfahrenden gefährden. Zudem muss die Speyerer Straße als Autobahnzubringer im Berufsverkehr eine zu große Menge an Kraftfahrzeugen aufnehmen. 

Für Radfahrende werden zwei Umleitungen angeboten: zum einen über die Bahnstadt (Langer Anger, Schwetzinger Terrasse und Feldweg unterhalb der Promenade), zum anderen über den gemeinsamen Geh- und Radweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Zum Queren der Speyerer Straße können sie die Ampeln an den Kreuzungen Langer Anger sowie Baumschulenweg nutzen. Zu Fuß Gehende werden über die Rückseite des Gebäudes geführt.