Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Langer Anger: Sanierung des dritten Beckens wird im Oktober beendet

Von den vier Becken im Langer Anger sind zwei Becken vollständig saniert. Es handelt sich um das Becken direkt an der Schwetzinger Terrasse, das als Überlaufbecken konzipiert ist, und um das Becken angrenzend an die Pfaffengrunder Terrasse.

Derzeit laufen die Sanierungsarbeiten am Becken zwischen Rehovot- und Cambridgestraße. Die Tiefbauarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen, die Maßnahme liegt voll im Zeitplan. Es fehlen im Moment noch die maschinen- und elektrotechnischen Einbauten. Die dafür notwendigen Montagearbeiten sollen im Laufe des Septembers 2022 umgesetzt werden. Das Becken wird im Anschluss wieder mit Wasser befüllt. Die Fertigstellung ist, sofern alle benötigten Bauteile planmäßig geliefert werden können, für Oktober 2022 geplant.

Die Planung der Sanierung des letzten Beckens (zwischen Cambridge- und Montpellierstraße) liegt aktuell in der Entwurfsfassung vor. Die Ausschreibung der Maßnahme soll im Herbst 2023 erfolgen, sofern die entsprechenden Haushaltsmittel im kommenden Doppelhaushalt bereitgestellt werden. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2024 geplant.