Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Gestaltung der Pfaffengrunder Terrasse: zweite Veranstaltung zur Bürgerbeteiligung

Am Mittwoch, 1. Juli, ab 19 Uhr im ökumenischen Kirchenraum „HALT“

Im Herbst soll der Wettbewerb zur Gestaltung der Pfaffengrunder Terrasse in der Bahnstadt ausgelobt werden. Zur Vorbereitung des Wettbewerbs lädt die Stadt Heidelberg alle Interessierten zur zweiten Veranstaltung im Rahmen der Bürgerbeteiligung am Mittwoch, 1. Juli 2015, von 19 bis 21 Uhr in den ökumenischen Kirchenraum „HALT“, Galileistraße 25, 69115 Heidelberg, ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei zugänglich.

An diesem Abend sollen zum einen die Ergebnisse der Bürgerwerkstatt vom 9. Mai 2015 und die Ergebnisse der Kinderbeteiligung des Bahnstadttreff LA33 vom 19. Juni 2015 präsentiert werden. Zum anderen wird die Stadtverwaltung ihren Vorschlag für die Zielsetzungen zur Gestaltung der Pfaffengrunder Terrasse vorstellen, die in der Aufgabenstellung für den freiraumplanerischen Wettbewerb verwendet werden sollen. Bei der Bürgerveranstaltung besteht die Gelegenheit, darüber zu diskutieren, ob die wesentlichen Zielsetzungen der bisherigen Bürgerbeteiligung berücksichtigt wurden. Zudem können ergänzende Hinweise eingebracht werden.

Platz mit zentraler Bedeutung

Die Pfaffengrunder Terrasse wird für die Bewohnerinnen und Bewohner der Heidelberger Bahnstadt ein Platz mit zentraler Bedeutung sein. Um möglichst vielseitige Ideen für die Gestaltung des Platzes zu erhalten, soll ein freiraumplanerischer  Wettbewerb durchgeführt werden. Der Wettbewerb soll im Herbst 2015 ausgelobt werden. Die dafür erforderliche Aufgabenstellung ist Gegenstand dieses Beteiligungsverfahrens. Die Vorgehensweise wurde mit Vertretern des Stadtteils abgestimmt und vom Gemeinderat beschlossen.
 
Ziel des geplanten Wettbewerbs ist es, auf der Grundlage der mit der Bürgerschaft und den betreffenden Ämtern entwickelten Aufgabenstellung ein Gestaltungskonzept für den Platz zu entwickeln, das auch den benachbarten Gadamerplatz, die Promenade und den Langen Anger berücksichtigt. Die westliche und östliche Randbebauung der Pfaffengrunder Terrasse ist bereits realisiert und durch Bewohner und Gewerbetreibende bezogen. 
 
Der freiraumplanerische Wettbewerb richtet sich an Büros für Landschaftsarchitektur und soll zwischen Herbst 2015 und Frühjahr 2016 durchgeführt werden. Das Preisgericht wird im April 2016 entscheiden. Als weiterer Baustein der Bürgerbeteiligung werden zwei Personen aus dem Stadtteil Bahnstadt beratende Mitglieder des Preisgerichts sein. Nach der Entscheidung des Preisgerichtes im Frühjahr 2016 sollen die Wettbewerbsarbeiten öffentlich ausgestellt werden.