Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

AGC Biologics produziert Arzneimittelwirkstoffe für Kunden auf der ganzen Welt

AGC Biologics GmbH in der Bahnstadt. Foto: Stadt Heidelberg
Oberbürgermeister Professor. Dr. Eckart Würzner (Mitte) und Marc Massoth (r.), Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, sind zu Gast bei der AGC Biologics GmbH. Foto: Stadt Heidelberg

Zu Besuch in der Bahnstadt waren Oberbürgermeister Professor. Dr. Eckart Würzner und Marc Massoth, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, bei der AGC Biologics GmbH

Seit 1993 stellt das Unternehmen Arzneimittelwirkstoffe mit biotechnologischen Methoden für Kunden auf der ganzen Welt her, welche diese Wirkstoffe zu Arzneimitteln weiterverarbeiten. Dabei hat sich AGC Biologics am Standort an der Einsteinstraße zwischen Czernyring und Langer Anger auf die Herstellung von Therapeutika-Bestandteilen zur Behandlung sogenannter „rare diseases“ spezialisiert. Das sind Krankheiten, die weniger als eine Person pro 2.000 Einwohner betreffen. Auch deshalb sind alle Standorte von AGC Biologics weltweit an forschungsstarken Universitätsstandorten – wie auch in Heidelberg – angesiedelt.

Der Standortleiter von AGC Biologics Dieter Kramer und der langjährige Produktionsleiter Michael Rühle erläuterten bei einem Rundgang durch die Reinraumlabore und die Produktionshalle, wie das Heidelberger Unternehmen nach neuestem Stand der Technik produziert. Am Standort Heidelberg betreibt die AGC Biologics GmbH in ihrer mikrobiellen Anlage mehrere Fertigungslinien. Als Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen unterliegt das Unternehmen strengen Richtlinien. So werden zum Beispiel die Betriebsabläufe regelmäßig auf das aktuell zu produzierende Produkt angepasst. AGC Biologics begleitet seine Kunden über alle klinischen Phasen und bietet sowohl für große Betriebe als auch für Start-ups eine kompetente Anlaufstelle.

Über AGC Biologics

AGC Biologics ist Teil der japanischen Asahi Glass Company und operiert weltweit. Neben Heidelberg ist das Unternehmen auch an Standorten in Kopenhagen, Mailand, Chiba (Japan), Seattle und Boulder (USA) vertreten. AGC Biologics will auch in den kommenden Jahren an seinem Standort in der Bahnstadt wachsen und wird die Konversion des ehemaligen Schlachthofes an der Einsteinstraße weiter prägen.