Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Max-Jarecki-Straße: Bauarbeiten kurz vor Abschluss

Ein- und Ausfahrt in den Czernyring ist ab August 2020 wieder möglich

Die Bauarbeiten in der Max-Jarecki-Straße sind fast abgeschlossen. Die Straße, die den Czernyring mit dem Langen Anger verbindet, wird seit April 2020 auf dem nördlichen Abschnitt vollständig ausgebaut. Die Arbeiten dafür liegen im Zeitplan und werden voraussichtlich Ende Juli 2020 beendet sein. Ab 1. August 2020 soll die Ein- und Ausfahrt in den Czernyring wieder möglich sein.

Der Unterbau ist fertiggestellt, im nächsten Schritt folgen die Asphaltarbeiten sowie das Pflastern des Gehwegs auf der Straßenseite hin zum Zollhofgarten. Auf der gegenüberliegenden Seite wird vorerst kein Gehweg gebaut, da die Fläche des angrenzenden Grundstücks bei den Bauarbeiten für das neue Konferenzzentrum genutzt wird. Am Fahrbahnrand werden Baumbeete vorbereitet. Bepflanzt werden sollen diese zusammen mit den Baumbeeten auf der gegenüberliegenden Seite nach Fertigstellung des Konferenzzentrums. Wachsen werden dort die Baumarten Vogelkirsche, Kiefer und dornenloser Lederhülsenbaum. Diese Arten wurden gewählt, da sie bereits den öffentlichen Freiraum Zollhofgarten prägen, der seinen räumlichen Abschluss dann am Konferenzzentrum findet.

Buslinie 721 stoppt ab 1. August in Max-Jarecki-Straße und an Schwetzinger Terrasse

Die regionale Buslinie 721, die die Bahnstadt an das Neuenheimer Feld sowie an den Bahnhof Wiesloch-Walldorf anbindet, fährt ab 1. August 2020 die ursprünglichen Haltestellen an. Fahrgäste steigen dann wieder in der Max-Jarecki-Straße sowie an der Schwetzinger Terrasse ein. Das gilt auch für die Fahrgäste, die die Moonliner nutzen.