Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Bebauungsplan „Campus Am Zollhofgarten“ liegt ab 2. Januar aus

Für die Bahnstadt liegt der Entwurf eines Bebauungsplanes vor, in den die Bürgerinnen und Bürger blicken und sich über die Vorhaben informieren können. Die Offenlage hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag, 17. Dezember 2019, beschlossen.

Dabei geht es um den Entwurf des Bebauungsplans „Campus Am Zollhofgarten“, der um die Planung rund um das Konferenzzentrum ergänzt wurde und nun öffentlich ausgelegt wird. Der Bebauungsplan soll dabei helfen, weiter verstärkt wissenschaftliche und wissensnahe Unternehmen am Wissenschaftsstandort Bahnstadt anzusiedeln – beispielsweise auf den Flächen zwischen der „halle02“ und der Grünen Meile. Dabei sollen diese Bestandteile eines lebendigen, in die Stadtstruktur integrierten Quartiers sein. Spezielle Wohnformen, Kultur- und Freizeitangebote sowie Gastronomie tragen dazu bei, ein Umfeld zu schaffen, in dem es sich gut leben und kreativ arbeiten lässt. Der Geltungsbereich umfasst 21,9 Hektar – das ist rund ein Fünftel des gesamten Bahnstadt-Areals.

Eigene Stellungnahme abgeben

Die Planungsunterlagen können von Donnerstag, 2. Januar 2020, bis Montag, 3. Februar 2020, im Technischen Bürgeramt der Stadt Heidelberg, Prinz Carl, Erdgeschoss, Kornmarkt 1, sowie im Internet unter www.heidelberg.de/bekanntmachungen eingesehen werden. Das Technische Bürgeramt ist montags und freitags von 8 bis 12 Uhr, dienstags und mittwochs von 8 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr geöffnet. Stellungnahmen zur Planung können während der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich zur Niederschrift im Technischen Bürgeramt sowie im Internet vorgebracht werden.