Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Langer Anger bekommt feste Poller

Gadamerplatz und Pfaffengrunder Terrassen rücken enger zusammen.

Die Baken im Langen Anger auf Höhe des Gadamerplatzes werden im Dezember 2019 durch feste Poller ersetzt. Die Bauarbeiten sollen am Freitag, 20. Dezember 2019, abgeschlossen sein. Bild: Stadt Heidelberg
Die Baken im Langen Anger auf Höhe des Gadamerplatzes werden im Dezember 2019 durch feste Poller ersetzt. Die Bauarbeiten sollen am Freitag, 20. Dezember 2019, abgeschlossen sein. Bild: Stadt Heidelberg

Weg von der Durchgangsstraße und hin zu weniger Verkehr – dieses Ziel stand im Vordergrund, als der Lange Anger im September 2019 auf Höhe des Gadamerplatzes für Autos, Motorroller und Lastwagen gesperrt wurde. Seit Beginn des neuen Schuljahres stehen dort mobile Absperrungen – eine Übergangslösung, die nun bald ausgedient hat. Denn die Baken sollen noch in diesem Jahr durch feste Poller ersetzt werden.

Auf der Fahrbahn sind auf Höhe der Da-Vinci-Straße vier fest verbaute und ein versenkbarer Poller geplant, auf Höhe der Galileistraße sechs fest verbaute und ein versenkbarer Poller für die Durchfahrtsmöglichkeit. Auf den Gehwegen sollen ebenfalls Poller gesetzt werden, damit der motorisierte Verkehr nicht länger darüber ausweichen kann, um die Sperrung zu umfahren. Gerade das ist momentan ein Problem. Damit handeln Auto- und Lastenwagenfahrer nicht nur verkehrswidrig, sondern gefährden auch Fußgänger, darunter viele Grundschüler auf ihrem Weg zur Schule.

Poller senken über Leitstelle

Radfahrer und E-Tretrollerfahrer sowie berechtigte Fahrzeuge, die die Poller absenken können – zum Beispiel Feuerwehr, Rettungsdienste und Müllfahrzeuge – können den Langen Anger auf der Straße passieren. Die Feuerwehr kann die Poller über eine Fernmeldeverbindung absenken. Das erfolgt über die Leitstelle, die rund um die Uhr besetzt ist. Einsatzkräfte wie Notärzte und Sanitäter werden informiert, dass sie sich über Funk bei der Leitstelle der Feuerwehr melden können, die die Poller für sie absenkt.

Mit den festen Pollern wird nicht nur der Schulweg für die Grundschüler aus dem Süden der Bahnstadt sicherer. Auch der Gadamerplatz und die angrenzenden Pfaffengrunder Terrassen, mit deren Ausbau im nächsten Jahr begonnen werden soll, können mit der Abschaffung der Durchgangsstraße noch enger aneinanderrücken. Vom Gadamerplatz lässt es sich dann über die Pfaffengrunder Terrasse bis zur Promenade laufen, ohne dem ständigen motorisierten Durchgangsverkehr zu begegnen. Das trägt dazu bei, diesen Teil der Bahnstadt weiter aufzuwerten.

Grüne Meile wird neue zentrale Verkehrsader

Mit der Grünen Meile, deren Eröffnung für Ende 2019 geplant ist, erhalten Autofahrer eine neue zentrale Verkehrsader durch die Bahnstadt, die den westlichen und östlichen Teil miteinander verbindet. Über Da-Vinci-Straße, Grüne Meile und Kosselstraße gelangen Bewohner aus dem Westen der Bahnstadt in den Langen Anger und von dort aus auf die Speyerer Straße zur Autobahn.

Mehr dazu: Gadamerplatz ab Ende 2019 über neue Route umfahren