Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Hörgenuss mit bekannten Hits

Pop- und Rockchor „Abgefahren“ aus der Bahnstadt lädt zum Konzert

Der Pop- und Rockchor „Abgefahren“ aus der Bahnstadt gibt am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr, ein Konzert im Bürgersaal des B³. Bild: Nied

Eine abwechslungsreiche Mischung bekannter Hits von Pink, Queen, Camila Cabello, Bruno Mars und vielen mehr erklingt, wenn der Pop- und Rockchor „Abgefahren“ aus der Heidelberger Bahnstadt am Samstag, 19. Oktober 2019, 20 Uhr, ein Konzert im Bürgersaal des B3 veranstaltet. 

Seit sechs Jahren singen die Chormitglieder von „Abgefahren – der Bahnstadtchor“ gemeinsam. Derzeit sind das etwa 40 aktive Mitglieder zwischen 16 und 66 Jahren, die sich jeweils dienstags von 20 bis 21.30 Uhr im Bürgerhaus B3 treffen. Wer Lust hat, mitzumachen – neue Chormitglieder sind stets willkommen.

Chorleiter und Dirigent Timo Töngi, der auch als Pianist und Komponist tätig ist, legt bei den Proben viel Wert auf Abwechslung und bringt verschiedene Musikstile und anspruchsvolle Harmonien bei den meist sechsstimmigen Arrangements zu Gehör. Das trifft auch auf das Konzert im B3 zu – dem Heimspiel sozusagen. „Wir haben viele einzigartige Chorarrangements, die bekannte Radiohits zu einem neuen Hörerlebnis machen, das die Konzertbesucher am besten live erleben können. Untermalt werden diese durch ausdrucksstarke Choreografien, die wir im Schweiße unseres Angesichts geprobt haben und auf die sich das Publikum nun freuen darf“, erklärt Töngi. Zwischen den Stücken heißt es „Let's talk about music“, wenn der Chorleiter sowie die Sängerinnen und Sänger eigene Gedanken zu den einzelnen Liedern vortragen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Geschäft victor&linchen auf der Schwetzinger Terrasse 6 in der Bahnstadt und in der Bücherstube an der Tiefburg in Handschuhsheim sowie an der Abendkasse.