Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Bahnstadt: Grüne Meile wird ausgebaut

Die Grüne Meile bildet künftig die zentrale Verkehrsachse innerhalb der Heidelberger Bahnstadt: Seit Dezember 2018 fahren hier bereits die beiden Straßenbahnlinien 22 und 26 auf der neuen Trasse. Nun erfolgt der Ausbau der Grünen Meile bis Ende 2019 auch für den Auto- und Radverkehr sowie für Fußgänger. Die Grüne Meile ist als attraktiver Straßenraum mit breiten Gehwegen, einem Rasengleis in der Mitte und doppelten Baumreihen auf beiden Seiten der Straße geplant.

Zwischen Jensenstraße, der künftigen Kopernikusstraße (im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz des Discounters ALDI) und Agnesiestraße wird die Grüne Meile in den kommenden Monaten ausgebaut und die Ampeln errichtet. Voraussichtlich Ende Dezember 2019 kann die Grüne Meile dann zwischen Agnesiestraße und Czernyring für den Verkehr freigegeben werden. Zugleich wird der nördliche Abschnitt der Da-Vinci-Straße zwischen Grüner Meile und Eppelheimer Straße fertiggestellt. Auch der Gehweg auf der westlichen Seite der Galileistraße – im Bereich des neuen Einkaufszentrums Westarkaden – wird ausgebaut.

Die Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden plant die Eröffnung des Nahversorgungszentrums Westarkaden zwischen Eppelheimer Straße, Grüner Meile, Galileistraße und Da-Vinci-Straße Ende 2019. Bis dahin sollen die angrenzenden Straßen und Wege fertiggestellt sein. Auf einer Gesamtfläche von 11.700 Quadratmetern sind in dem Gebäudekomplex Westarkaden Einkaufs- und Gastronomieangebote geplant – darunter ein Lebensmittel-Supermarkt, ein Lebensmittel-Discounter, ein Drogeriemarkt, eine Apotheke und ein Friseur. Zudem sind eine Kita, Büro- und Praxisflächen, rund 300 Wohnungen und eine zweigeschossige Tiefgarage mit über 500 Plätzen vorgesehen.