Startseite // Neuigkeiten // Aktuelles aus der Bahnstadt

Treffpunkt für die Bahnstadt-Bewohner

Stadtteilverein feierte Einzug in B³ am Gadamerplatz

Einweihung des Bürgerhauses in der Bahnstadt (Foto: Rothe)

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Bahnstadt haben einen neuen zentralen Treffpunkt im Stadtteil: das Bürgerhaus. Nach der Grundschule und der Kindertagesstätte hat nun die dritte Säule des Bildungs-, Betreuungs- und Bürgerhauses B³ am Gadamerplatz den Betrieb aufgenommen. Am 20. Januar feierte der Stadtteilverein Bahnstadt als Betreiber des Bürgerhauses seinen Einzug in die Räume mit einer vereinsinternen Feier und einem öffentlichen Konzert.

Für den Vorsitzenden des Stadtteilvereins Dieter Bartmann soll das Bürgerhaus zu einem Ort werden, „wo Jung und Alt sich wohl fühlen, wo Toleranz und Weltoffenheit zu Hause sind. Das Bürgerhaus wird damit zum lebendigen Wahrzeichen dieses modernen Stadtteils Bahnstadt.“ Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck betont: „Das Bürgerhaus ist das Herzstück eines jeden Stadtteils – der Ort, an dem sich Bewohnerinnen und Bewohner treffen, miteinander austauschen, gemeinsam feiern und lachen.“

Im Bürgerhaus ist auch ein öffentliches Café mit Außenbewirtschaftung vorgesehen. Zudem ist der Bahnstadttreff LA33 ebenfalls in das Bürgerhaus eingezogen. Die Einrichtung wird noch bis Oktober 2018 dort tätig sein und mit dem Stadtteilverein kulturelle Veranstaltungen für alle Altersgruppen organisieren. Außerdem treffen sich im Bürgerhaus die im LA33 entstandenen Gruppen wie der Spieletreff, der Bahnstadtchor, Baby- und Krabbelgruppen und die Boulegruppe. Der Nachbarschaftstreff war bislang im Langen Anger 33 untergebracht.

Das Bürgerhaus in B³ besteht aus einem großen Veranstaltungssaal mit Platz für bis zu 180 Personen sowie vier Mehrzweckräumen. Der 135 Quadratmeter große Bürgersaal bietet hervorragende Voraussetzungen für vielfältige Kulturveranstaltungen. Im neuen Bürgerhaus werden regelmäßig Veranstaltungen für die Bewohner der Bahnstadt stattfinden. Der Stadtteilverein bietet zudem an, die Räumlichkeiten zu mieten. Mehr unter www.bahnstadtverein.de.

Bildungs-, Betreuungs- und Bürgerhaus B³

Das Bildungs-, Betreuungs- und Bürgerhaus B³ wurde beim Bürgerfest offiziell eingeweiht. Der Gebäudekomplex wurde im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft von der Bau- und Servicegesellschaft Heidelberg (BSG), einer Tochter der städtischen Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz (GGH), gebaut. Die Stadt Heidelberg hat rund 31,6 Millionen Euro für den Bau investiert. B³ ist ein Projekt der Internationalen Bauausstellung (IBA) Heidelberg.  

(created on 29. January 2018)