Startseite // Wissenswertes

Bahnstadt-Fakten im Überblick

Wissenswertes

Die Bahnstadt ist zwar der jüngste Stadtteil Heidelbergs - trotzdem hat sie schon einiges zu erzählen. Kein Wunder, denn das Vorhaben hinter dem Projekt Bahnstadt ist spektakulär: Mitten in der romantischen Stadt am Neckar entstehen auf einer einstigen Brachfläche Wohnungen und Arbeitsplätze für mehr als 10 000 Menschen. Ein neues Stadtviertel wächst heran: Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Deutschlands und als größte Passivhaussiedlung der Welt hat die Bahnstadt "Leuchtturm"-Charakter weit über Deutschland hinaus. Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten rund um die Bahnstadt und ihre Entstehung zusammen gestellt. Sie finden hier außerdem lesens- und sehenswerte Berichte über den neuen Stadtteil.  

Bahnstadtpfad

Blick auf die Bahnstadtpromenade (Foto: Buck)

Warum ist die Bahnstadt Vorbild für nachhaltiges Bauen? Wieso ähnelt die Kita einer Insel? Wo leben die Bahnstadt-Eidechsen?

Gehen Sie auf Entdeckungstour und erhalten Sie Antworten auf diese und viele weitere Fragen bei einer audiovisuellen Reise durch die Bahnstadt.


Porträt

Langer Anger (Foto: Stadt Heidelberg)

Fit für die Zukunft: Die Bahnstadt hat Vorbildcharakter für Städteplaner weltweit.

Was das Viertel so besonders macht und warum sich ein Besuch immer lohnt, lesen Sie in unserem Bahnstadt-Porträt.


Nachhaltigkeit

Die Bahnstadt - Heidelbergs Beitrag zum Klimaschutz durch die weltgrößte Passivhaus-Siedlung (Foto: Dorn)

Nachhaltigkeit und Klimaschutz werden in der Bahnstadt groß geschrieben.

Das zeigt sich zum Beispiel an der Bauweise: Heidelbergs 15. Stadtteil ist die größte Passivhaussiedlung der Welt.